Aufnahme­voraussetzungen

Für die Aufnahme in die Fachschule benötigt man:

  • das Abschlusszeugnis der Berufsschule, welches man bei erfolgreichem Abschluss der Berufsschule erworben hat1
  • und die erforderliche berufliche Vorbildung, die aus einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung im Augenoptiker-Handwerk und einer nachfolgenden Gesellentätigkeit als Augenoptiker/in von mindestens einem Jahr besteht.

Die Fachschule darf pro Schuljahr maximal 96 Schülerinnen und Schüler  aufnehmen. Dies ist ein Beschluss des Stadtrats der Landeshauptstadt München.

Anmeldeschluss für den Studienbeginn Mitte September ist immer der 15. Dezember des Vorjahres. Sind mehr als 96 Bewerbungen eingegangen, wird ein Auswahlverfahren durchgeführt. Sind nach Anmeldeschluss noch Plätze frei, werden diese nach dem Zeitpunkt des Bewerbungseingangs vergeben.

1Schülerinnen und Schüler, welche die Berufsschule ohne Erfolg abgeschlossen haben und daher nur ein Entlassungszeugnis vorlegen können, dürfen leider nicht zur Fachschule zugelassen werden.

Das Abschlusszeugnis der Berufsschule ist nicht erforderlich bei Bewerbern, die bis zur Aufnahme in die Fachschule nicht zum Besuch der Berufsschule verpflichtet waren und diese auch nicht als Berufsschulberechtigte besucht haben.


Anmeldung

Die Ausbildung an der Fachschule für Augenoptik beginnt immer nach den bayerischen Sommerferien, Mitte September. Anmeldeschluss für den jeweiligen Studiengang ist der vorausgehende 15. Dezember.

Bewerbungen, die nach diesem Termin eingehen, berücksichtigen wir gerne, solange noch freie Plätze vorhanden sind.

Bitte reichen Sie zur Online Anmeldung folgende Unterlagen ein:

  • Anmeldeformular der Fachschule
  • 1 Passbild
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis der allgemeinbildenden Schule
  • Abschlusszeugnis der Berufsschule
  • Augenoptikergesellenbrief mit Noten
  • Nachweis von mindestens 12 Monaten Gesellentätigkeit im  Augenoptiker-Handwerk (dieser Nachweis kann zum Schulbeginn nachgereicht werden)
  • ggf. Anerkennung des Gesellenzeugnisses (bei Berufsausbildung im Ausland)

➡︎ Zum Online Anmeldeformular

Ihre Anmeldeunterlagen oder nachzureichende Nachweise können Sie gerne auch persönlich im Sekretariat der Fachschule abgeben oder per Post schicken:

Fachschule für Augenoptik
Marsplatz 8
80335 München

Den Eingang Ihrer Anmeldung bestätigen wir per E-Mail. Ihre Zulassung erhalten Sie – sofern Sie alle Voraussetzungen bis zum Studienbeginn erfüllen – dann Ende Dezember per Post.

Sollten Sie noch Fragen haben, dürfen Sie uns gerne per Telefon, Telefax E-Mail oder persönlich kontaktieren.

Telefon 0049 89 233 389 00
Telefax 0049 89 233 389 88
E-Mail fs-augenoptik@muenchen.de

Unser Sekretariat ist während der Schulzeit in der Regel von Montag bis Donnerstag von 07.45 Uhr bis 16.00 Uhr besetzt, am Freitag nur bis 12.00 Uhr. Während der bayerischen Schulferien ist das Sekretariat nur eingeschränkt erreichbar.

Bitte haben Sie Verständnis, falls Sie uns einmal nicht während der genannten Zeiten telefonisch erreichen, weil wir gerade verhindert sind. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail mit Ihrer Telefonnummer; wir rufen Sie dann so bald wie möglich zurück.

In der Kontaktlinsenabteilung der Münchener Fachschule für Augenoptik sind alle 10 Anpasseinheiten mit aktuellen Keratographen ausgestattet.
Untersuchung des vorderen äußeren Augenabschnitts mit dem Spaltlampenmikroskop an der Münchener Fachschule für Augenoptik.